Informationen zum Postbank Girokonto

Mit mehr als 14 Millionen Kunden gehört die Postbank Gruppe in Deutschland zu den größten und bekanntesten Finanzunternehmen. Seit einigen Jahren setzt sie nicht mehr nur auf einen Vertrieb in ihren Post- und Postbank-Filialen, sondern auch auf das Geschäft im Internet. Im Bereich der Girokonten sind bei der Postbank verschiedene Modelle erhältlich, oft genutzt wird das „Giro plus“, welches wir in diesem Artikel näher betrachten.

Giro plus ab 1.000€ kostenlos

Als bedingungslos kostenlos kann das Giro plus leider nicht bezeichnet werden. Nur wer einen monatlichen Geldeingang von 1.000 Euro oder mehr auf das Girokonto leistet, wird von den Grundgebühren befreit. Personen die diesen Geldeingang nicht erzielen zahlen für das Girokonto eine monatliche Kontoführungsgebühr von 5,90 Euro. Eine Ausnahme macht die Postbank bei Studenten und Azubis ab 22 Jahren, hier wird auch ohne Geldeingang auf die Grundgebühr verzichtet.

Zum Giro plus wird außerdem das optionale Tagesgeldkonto angeboten. Dieses ist für Personen sinnvoll, die monatlich Geld ansparen möchten. Durch eine einfache Überweisung vom Giro- aufs Tagesgeldkonto wird das Guthaben verzinst. Ebenfalls zum Konto wird eine VISA-Card angeboten. Die Kreditkarte ist im ersten Jahr entgeltfrei. Danach wird eine jährliche Grundgebühr von 22 Euro berechnet.

So erhalten Sie Bargeld

Entscheiden Sie sich für ein Girokonto bei der Postbank, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeit der kostenfreien Bargeldabhebung zur Auswahl. Durch die Zugehörigkeit der Postbank zur Cash Group, können Sie in Deutschland 9.000 Geldautomaten kostenlos nutzen. Weiterhin können Sie auch Bargeld in den zahlreichen Postbank Finanzcentern und Partnerfilialen der Deutschen Post beziehen. Zuletzt besteht eine Kooperation mit Shell Tankstellen, wo ebenfalls gebührenfrei Bargeld vom Girokonto abgehoben werden kann. An den Tankstellen erhalten Sie übrigens einen Rabatt von einem Cent auf den Literpreis für Kraftstoff.

Teurer Dispokredit

Wer sich durch einen Dispokredit einen zusätzlichen finanziellen Spielraum verschaffen möchte, muss bei der Postbank einen hohen Zinssatz in Kauf nehmen. Aktuell berechnet die Bank im Rahmen des Dispokredits Sollzinsen von 12,05% p.a. Ohne genehmigten Dispo steigen die Zinsen bei einer geduldeten Überziehung auf 16,90%.


Das Wichtigste auf einen Blick

Vorteile

  • Ab einem monatlichen Geldeingang von 1.000 Euro entfällt die Kontoführungsgebühr
  • VISA-Kreditkarte im ersten Jahr kostenlos
  • Viele Möglichkeiten der Bargeldabhebung
  • Für Studenten und Azubis ab 22 Jahren keine Konto-Grundgebühr
  • 1-Cent Tankrabatt an Shell-Tankstellen

Nachteile

  • Hohe Zinsen bei Nutzung des Dispokredits
  • 5,90 Euro monatliche Grundgebühren, falls der Geldeingang weniger als 1.000 Euro beträgt
  • Kreditkarte kostet ab dem zweiten Jahr 22 Euro Grundgebühren

Fazit: Nur bei regelmäßigem Geldeingang interessant

Wer dauerhaft einen monatlichen Geldeingang von 1.000 Euro oder mehr erzielt, findet in dem Giro plus Konto der Postbank ein leistungsstarkes Angebot. Funktionen können online, aber auch in den zahlreichen Filialen genutzt werden. Auch die Möglichkeiten der Bargeldversorgungen sind gut. Dauerhaft ohne Grundgebühren wird z.B. das Comdirect Girokonto angeboten. Für die VISA-Card müssen Verbraucher bei der Postbank ab dem zweiten Jahr 22 Euro einplanen.

Jetzt Girokonto eröffnen

Preise und Leistungen

Kontoführung
Monatliche Grundgebühr5,90 €
BedingungenGrundgebühr entfällt ab einem monatlichen Geldeingang.
BonusAktuell keine Bonus- oder Startguthaben Aktion.
Karten
Girocard / EC-Kartegirocard / V PAY ohne zusätzliche Kosten
Partnerkartegirocard für Partner 6€ jährlich
KreditkarteOptional VISA-Kreditkarte, im 1. Jahr gratis, dann 22€ jährlich
PartnerkarteKreditkarte für Partner 15€ jährlich
Zinsen
Zinsen für Guthaben0,00% p.a.
Zinsen für Dispokredit12,05% p.a.
Bargeldversorgung
Bargeld in DeutschlandPer girocard an ca. 9.000 Cash Group Automaten kostenlos.
Bargeld im AuslandPer VISA-Card im Euro-Ausland kostenlos.
Banking
Online-Bankingja
Mobile-Bankingja
Telefon-Bankingja
Filial-Bankingja
Online-Banking Technik
iTan (Tan-Liste)nein
mTan (Mobile Tan)ja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.